Die Werkstoffe

  • Aluminium ist ein sehr vielseitiger Werkstoff, dessen Verbreitung aber durch ungünstige verbindungsmöglichkeiten etwas gebremst wird.
  • Color-Blech Ein verzinktes und pulverbeschichtetes Stahlblech das in diversen Farben erhältlich ist.
  • Kupfer ist der edelste Werkstoff. Seine Dauerhaftigkeit ist unbestritten und über den Prestigewert eines Kupferdaches zu sprechen ist unbestritten.
  • Chrom-Nickel-Stahl Dies ist ein nichtrostender, Eisen- und Nickelhaltiges Metall. Chromstahl wird als Standardgüte in ländlichen und städtischen Bereich eingesetzt. Für die Verwendung in Industrieatmosphäre (also bei erhöhten Anforderungen an die Korrosion- und Säurebeständigkeit) kommt der Edelstahl zur Anwendung.
  • Verzinkter Stahl ist ein preisgünstiger Werkstoff, der allerdings regelmäßig gewartet (gestrichen) werden muss.
  • Zink ( Titan Zink ) ist ein dauerhafter, vielseitiger Werkstoff, der leicht umform und verarbeitbar ist.

Die Bleche

  • Ein Brustblech verbindet die Dachfläche mit einer aufsteigenden aus der Dachfläche ragenden Fläche.
  • Ein Einhängestutzen verbindet die vorgehängte Rinne mit dem Ablaufrohr.
  • Ein Einlaufblech dient dazu, Wasser direkt in die vorgehängten Rinne einzuleiten, und zu verhindern das es hinter der Rinne zur Fäulnis des Holzes kommt.
  • Eine Abdeckung kann auf eine Mauerkrone oder eine Kaminplatte vor Verwitterung schützen.
  • Vorgehängte Rinnen werden Rinnen bezeichnet, die unten am Dachrand vorgehängt montiert werden.
  • Eine Deckstreifen dient zur verdeckten, beweglichen Abdeckung von Blechanschlüssen an Mauerwerk.

 


Teile des Daches

  • Der First ist die oberste Kante der Dachfläche.
  • Eine Gaube ist ein auf die Dachfläche "aufgesetztes Haus".
  • Der Ort ist der senkrechte seitliche Abschluss der Dachflächen.
  • Der Grat ist die Verschneidungskante zweier Dachflächen - sofern diese einen Aussenwinkel bilden.
  • Die Kehle ist die Verschneidungskante zweier Dachflächen - sofern diese einen Innenwinkel bilden.
  • Der Krüppelwalm ist eine Dachfläche, welche durch zwei Grate und eine höher gelegene Traufe begrenzt wird.
  • Die Traufe ist die unterste waagrechte Kante der Dachfläche.
  • Der Walmdach ist eine Dachfläche, welche eine umlaufende Rinne besitzt.